Kontakt
Zeit für Ihre Gesundheit
Nehmen Sie sich Zeit?

Digitale Technik
Wir helfen Ihnen zuverlässig mit den modernsten Methoden

“Slow Digital Dentistry – Ein Zahnarzt, der mich besonders langsam behandelt?”

Nein, das bedeutet es nicht. Wir erklären Ihnen gerne, was hinter dem Konzept unserer Münchner Praxis steckt.

Slow bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir achtsam und effektiv mit digitalen Techniken umgehen. Es geht nicht darum, etwas schneller oder langsamer zu erledigen. Vielmehr geben wir Ihrer Gesundheit die Zeit, die sie benötigt. Dank digitaler Techniken verstehen Sie als Patient besser, warum und wie wir etwas tun.

Mit digitalen Techniken:

  • Treffen wir sichere Diagnosen
  • Erleichtern wir die Kommunikation
  • Behandeln wir Sie schonender und sicherer
Dr. Marcus Engelschalk:

“Mit digitaler Technik ersparen wir unseren Patienten zusätzlichen Stress und aufwendige Kommunikationswege. Digitale Technik erleichtert, unterstützt und verbessert die Behandlung.”

Möchten Sie erfahren, wie wir Ihre nächste Behandlung mit digitaler Technik noch sicherer gestalten? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin.

TERMIN BUCHEN

Digitale Technik
Ihre Behandlung ist besser planbar und sicher

Digitale Techniken in der Zahnmedizin erleichtern und verbessern Ihre Behandlung. Sie können einfacher nachvollziehen, was für Ihre Mundgesundheit jetzt wichtig ist. Und Sie erfahren, was Sie selbst dazu beitragen können.

“Slow Digital Dentistry” bedeutet nicht, dass wir etwas langsam machen. Vielmehr löst die digitale Zahnheilkunde den klassischen Zeitbegriff auf. Es gibt kein schnell oder langsam mehr. Wir geben der Gesundheit die Zeit, die sie benötigt. Um am Ende das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Zu den digitalen Techniken in unserer Praxis gehören:

  • Digitaler Volumentomograph (DVT)
  • 2D-Röntgengerät
  • Digitalisierung von Abformungen
  • Foto- und Videoaufnahmen
  • Intraoral-Scanner
  • Face-Scan
  • 3D Drucktechnologie

Digitale Techniken erleichtern uns zum Beispiel das Einsetzen von Zahnimplantaten. Wir nutzen ein spezielles Verfahren, das sich Navigierte Implantologie nennt.

Basierend auf digitalen Röntgenaufnahmen, erstellen wir OP-Schablonen. Diese Vorlagen führen uns während der Implantation an die vorher festgelegten Stellen im Kieferknochen. Diese Vorgehensweise ist besonders schonend für Sie und ermöglicht in vielen Fällen auch die sofortige festsitzende provisorische Versorgung.

Dr. Marcus Engelschalk:

“Digital beginnt hauptsächlich außerhalb des Mundes. Das einzige, was im Mund stattfindet, ist der Intraoralscan. Grundsätzlich erhöhen digitale Techniken die Behandlungsqualität.”

Jetzt doch mehr erfahren? Dann lesen Sie hier weiter! Oder rufen Sie uns an und wir klären Ihre Fragen direkt. Hier buchen Sie Termine bequem online.

TERMIN BUCHEN

#ZeitFürWissen
5 Fragen & Antworten zu digitalen Techniken in der Zahnmedizin

Welchen Nutzen habe ich von digitalen Techniken?

Ihre Behandlung wird besser planbar, vorhersagbarer und sicherer. Sie können besser nachvollziehen, warum wir etwas tun und wie Sie selbst etwas zu einem gesunden Mund beitragen können. Die digitale Zahnmedizin bietet Ihnen dabei moderne und aktuelle Hilfestellungen.

Wie passen “Slow” und “Digital” zusammen?

Die digitale Zahnheilkunde löst den klassischen Zeitbegriff auf. Schnell oder langsam gibt es somit nicht mehr im klassischen Sinne. Alles benötigt seine Zeit und oft kann hier Zeit besser genutzt und sinnvoll eingesetzt werden. Diese Zeit nehmen wir uns, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Ist digital immer besser als analog?

Die Fähigkeiten des Zahnarztes sind nach wie vor das entscheidende Qualitätskriterium. Hier behandeln Sie keine Roboter, sondern ganz normale Menschen. Was uns von anderen Zahnarztpraxen unterscheidet, ist unsere jahrelange Expertise in der Digitalen Zahnheilkunde. Für viele sind diese Behandlungsmethoden noch Entwicklungsfelder. Wir behandeln unsere Patienten seit vielen Jahren erfolgreich mit digitalen Techniken und haben von Anfang an die Entwicklung dieser Technologie in der Zahnheilkunde begleitet und mitgemacht. Unsere Erfahrung kommt Ihnen heute zugute.

Was ist ein Digitaler Volumentomograph?

Ein Digitaler Volumentomograph, kurz DVT, ist ein modernes Röntgengerät. Mit dem DVT erstellen wir in wenigen Sekunden hochauflösende dreidimensionale Bilder von Ihren Zähnen, Ihrem Kiefer und den umliegenden Strukturen. Und das alles mit extrem geringer Strahlenbelastung für Sie.

Das digitale Röntgen spielt eine zentrale Rolle in unserer Praxis. Oft erkennen wir damit Strukturen und Probleme, die mit herkömmlichen Aufnahmen nicht dargestellt werden können. Auch in der Implantologie und beim Knochenaufbau stellen die Aufnahmen eine sichere Grundlage für die Planung und Kontrolle dar. Die detailreichen Bilder ermöglichen uns, Sie auch bei schwierigen Voraussetzungen sicher zu behandeln.

Was ist Navigierte Implantologie?

Die Navigierte Implantologie ist ein Behandlungsverfahren, mit dem wir die Operation von Zahnimplantaten im Voraus digital planen und anschließend sicher durchführen. Dazu erstellen wir im ersten Schritt eine dreidimensionale Röntgenaufnahme und einen Intraoralscan. Auf Basis dieser Daten legen wir ein Behandlungsziel fest. Wir speichern die Positionen der Zahnimplantate im Kieferknochen ab und fertigen anhand dieser Informationen eine sogenannte Operationsschablone an. Diese führt uns während der Implantation an die vorher geplante Stelle im Kieferknochen. Dank dieser Planungssicherheit können wir in vielen Fällen zeitgleich die provisorischen Versorgungen vorbereiten und erstellen.

Diagnostik
Präzise Aussagen dank digitaler Röntgenbilder

Eine zuverlässige Diagnose bildet die Basis einer erfolgreichen Behandlung. Die digitale Zahnmedizin bietet uns hierfür sehr gute Möglichkeiten.

Diese Diagnosetechniken nutzen wir:

  • Digitaler Volumentomograph (DVT)
  • 2D-Röntgengerät
  • Digitalisierung von Abformungen
  • Foto- und Videoaufnahmen
  • Intraoral-Scanner
  • Face-Scan
  • 3D Drucktechnologie

Basierend auf den gesammelten Daten planen wir Ihre Behandlung. Die Versorgung mit einer neuen Brücke, zum Beispiel. Wir simulieren die einzelnen Schritte und zeigen Ihnen, wie es später aussehen wird.

Dr. Marcus Engelschalk

“Das Notwendige nachvollziehbar machen – das ist mir sehr wichtig. Die digitalen Diagnostikmöglichkeiten zeigen dem Patienten anschaulich, wie es um die Mundgesundheit steht und was jetzt unternommen werden sollte.”

Kommunikation
Kurze Absprachen sparen Zeit und Stress

Die digitale Kommunikation ist schnell. Sicher, hin und wieder schreiben auch wir noch gerne einen klassischen Brief mit Füllfederhalter auf Papier. Aber wenn Sie sich Zahnersatz wünschen, ziehen wir den digitalen Übertragungsweg vor.

Beispiel Zahnersatz: Wir fertigen heute einen Scan von Ihren Zähnen an. Sobald alle digitalen Daten vorhanden sind, versenden wir den Scan an einen spezialisierten Zahntechniker. Nach wenigen Minuten hat er alle Informationen, die er benötigt. Er setzt den Plan um. So gehen wir auch bei der Behandlungsplanung im Digital Smile Design vor, wenn wir zum Beispiel eine ästhetische Frontzahnversorgung anstreben.

Dank der digitalen Techniken verschwenden wir keine Ressourcen mehr. Die Kommunikation wird purer und effizienter. Zu Ihrem Vorteil. Ihr Zahnersatz ist schneller fertig.

Schneller ≠ schlechtere Qualität

Schneller heißt nicht schlechtere Qualität. Vielmehr lösen wir den Zeitbegriff zu Ihrem Vorteil auf. Wir kommunizieren effizienter, damit Sie am Ende zufrieden sind und den Zahnersatz erhalten, den Sie sich wünschen.

Behandlung
Schonende Eingriffe dank digitaler Technik

Digitale Prozesse ersetzen keine Hände. Wir verwenden die digitalen Techniken dort, wo sie sinnvoll sind und uns – aber vor allem Ihnen – einen Vorteil erbringen.

Beispiel digitale Implantologie: Dank digitaler Technik ist es möglich, Sie auch bei schwierigen Voraussetzungen mit Zahnimplantaten zu versorgen. Dafür nutzen wir das Behandlungskonzept der navigierten Implantologie.

Kurz erklärt: Wir übertragen die Daten eines digitalen 3D-Röntgenbilds und eines intraoralen Scans auf OP-Schablonen, die uns an die idealen Stellen im Kieferknochen führen. Für Sie ist die Behandlung schonender und sicherer – und auch schneller.

Digital bedeutet jedoch nicht, dass alles von alleine läuft. Die manuellen Fähigkeiten eines Zahnarztes und Chirurgen sind nach wie vor extrem wichtig. Solange Sie noch kein Roboter operiert, sind Sie bei einem erfahrenen und top-qualifizierten Zahnarzt wie Dr. Engelschalk in den besten Händen.

Dr. Marcus Engelschalk:

“Der Faktor Mensch spielt in der Digitalen Zahnmedizin die wichtigste Rolle. Ich bilde mich regelmäßig weiter, um die digitale Welt für meine Patienten zu nutzen und weiter zu erschließen. Ich präzisiere meine Fähigkeiten und optimiere die Behandlungsabläufe. Aktuelles Wissen ist elementar wichtig in der Digitalen Zahnheilkunde.”

Wünschen Sie sich einen Zahnarzt, der Ihnen alles verständlich erklärt und bei dem Sie das Gefühl haben, ernst genommen zu werden? Wir zeigen Ihnen gerne, wie wir Ihre Mundgesundheit gemeinsam auf den richtigen Weg bringen. Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin.

TERMIN BUCHEN
Online-TerminNach Oben